Posaunenchor Copitz

Der Posaunenchor Copitz ist der 2. Bläserchor der Ev.-Luth. Kirchgemeinde Pirna. Der Schwerpunkt seines Wirkens liegt im rechtselbischen Ortsteil Pirna-Copitz, wo auch die 8 Mitglieder zu Hause sind oder waren. Die Hauptaufgabe der Bläser besteht darin, bei Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen im Diakonie-und Kirchgemeindezentrum Copitz mit ihrer Musik Gott zu loben. Aber auch beim öffentlichen Blasen im Ortsteil und den Randgebieten, mit ihrer Musik das Evangelium zu verkündigen.

Der Posaunenchor gründete sich 1964, als Copitz noch eigene Kirchgemeinde war. Die Probe unter Leitung von Helfried Körlin ist außer der Sommerferienzeit regelmäßig donnerstags 19 Uhr im Diakonie- und Kirchgemeindezentrum Copitz, Schillerstraße 21 a.

Das Blechblasrepertoire reicht vom Choralvorspiel, Choralbegleitung über Intraden, querbeet bis zum Volkslied. Es besteht ein enger Kontakt zum Pirnaer Posaunenchor St. Marien. Bläser, oder diejenigen, die es werden wollen, sind herzlich willkommen!

<< zurück